Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2012 angezeigt.

Gute Vorsätze

Mit denen ist das so eine Sache. Am Ende des Jahres nimmt man sich allerhand vor, was man anders machen will. Mehr Sport trieben, sich gesünder ernähren, die Liebe seines Lebens finden, sich immer abschminken, egal wie spät man nach Hause kommt, jeden Tag ein toller, guter, bewusst lebender Mensch sein...
Ich allerdings habe den Vorsatz gefasst, es einfach auf mich zukommen zu lassen. Das neue Jahr wird Veränderungen mit sich bringen, wie jedes Jahr es tut. Ich werde mein Studium beenden, aus Leipzig wegziehen und vielleicht meinen Traum von einem Jahr Neuseeland erfüllen können. Ich werde wunderbare und traurige Momente erleben, werde lachen und weinen, lieben und Freundschaften schließen. Kurz, ich werde einfach leben und hoffentlich so mutig sein, wie im letzten Jahr.
Und heute Abend werde ich wahrscheinlich mit meiner Studienfreundin Anne am Strand dieses Lied den Wellen entgegen schmettern, trunken vor Glück und Sekt  Das ist die beste Version von diesem Lied, die ich je gefunden …

Oh what a year!

Wow. Es ist soweit. Die Welt ist nicht untergegangen, also befassen wir uns mit dem neuen Jahr. Dazu gehören Jahresrückblicke ebenso wie gute Vorsätze. Ihr wisst schon dieses ewige: mehr Sport machen, abnehmen etc... Davon morgen mehr.  Heute ein kleines Zitat zum Jahresende, kurz, aber wahr
Ich wünsche euch einen ganz besonders tollen Tag Lotte

Eine starke Frau

Gestern habe ich mit meinen Eltern den Film "Die Eiserne Lady" gesehen. Was mich an diesem Film am meisten fasziniert hat, abgesehen von der grandiosen Darstellung von Meryl Streep, war, wie diese Frau es geschafft hat mit bloßem Willen und Glauben an sich selbst etwas zu erreichen. Ich bin bei weitem nicht mit all ihren politischen Ideen und Entscheidungen einverstanden, aber ich bewundere den Mut und die Entschlusskraft einer einzelnen Frau, die es schaffte mit ihrem Willen genau das zu erreich was sie wollte.
Ich rede nicht von Politik und Entscheidungen, darum geht es hier nicht, sondern um die Fähigkeit einer Frau, deren Herkunft alles andere als blendend war ("Krämerstochter") die erste und bisher einzige weibliche britische Premierministerin (der Konservativen!) zu werden.
Wow. Was man mit Entschlusskraft, Glauben an eine Idee und Durchsetzungsvermögen alles erreichen kann.
Ist es nicht erstaunlich was man mit einem Traum alles erreich kann? Man muss ja nich…

Weihnachten gegen den Strom - Tradition ist wichtig

Hallo ihr Lieben. Hoffentlich hattet ihr so wunderbare Feiertage wie ich. In den freien Tagen habe ich ein Buch pro Tag verschlungen und alle anderen Verpflichtungen mit Füßen getreten. Aber auch Weihnachten feiern will gelernt sein. Und jede Familie hat ihre besonderen Eigenarten, Traditionen und Bräuche um sich in Weihnachtslaune zu versetzten.
Ich weiß im Moment ist alles wahnsinnig "in",  was auch nur im entferntesten an den "Long Island Stil" erinnert. Zauberhaftes Weiß gepaart mit Silber und Blau, das sind die Farben der letzten Jahre. Und ich finde es ganz zauberhaft. Auch die minmalistische und zarte Weihnachstdeko, die überall im Web zu finden ist, halte ich für wirklich toll.  Aber, und da lass ich nicht mit mir reden, an Weihnachten ist Tradition wichtig. Ja, in diesem Punkt bin ich konservativ. ;-) Und so gab es auch dieses Jahr zu Weihnachten den traditionellen High Tea bei Familie Fuchs.  Schon seit ich klein bin veranstalten wir, inspiriert von zahll…

Weihnachten bei Familie Fuchs

... das heißt lesen und essen und danach wieder lesen und dann wieder essen. Prinzip ist klar, oder?  Ich liebe diese Zeit hier und hoffe ihr verlebt ebenso wunderbare Tage!
Lotte


Frohe Weihnachten

Ich wünsche euch allen frohe und besinnliche Weihnachten und eine schöne Zeit. Genießt den weihnachtlichen Zauber und habt wunderschöne Geschenke!
Aber auch, oder gerade wegen, all den herrlichen Momenten ist es vielleicht an der Zeit einmal inne zu halten, "Danke" zu sagen und an all diejenigen zu denken, die nicht so eine schöne Zeit verleben. Viele Menschen können heute nicht so wunderbar feiern wie wir, vielleicht weil sie einsam sind, vielleicht, weil sie krank sind, vielleicht, weil sie nicht wissen wovon sie morgen leben sollen und vielleicht auch, weil in manchen Teilen dieser Welt auch heute kein Frieden ist. Welch ein Glück, dass wir heute unter dem Weihnachtsbaum sitzen und feiern können, denn das ist nicht so selbstverständlich wie wir glauben.
Außerdem lasst uns zwischen all den Plätzchen und Geschenken  nicht vergessen, was wir heute feiern: Die Geburt eines Rebellen und nicht nur einen holden Knaben mit lockigem Haar der sanft in Marias Schoß ruht und am Däumch…

Lottes letztes Weihnachtsmarktspecial aus dem hohen Norden

Na, seid ihr schon im Weihnachtsstress oder hat sich so langsam alles gelegt und ihr könnt euch entspannt lächelnd in die Kissen fläzen?
Hier ist natürlich alles noch im vollen Gange. Heute möchte ich noch die letzten Plätzchen backen, das traditionelle Weihnachtsessen mit meiner Mutter vorbereiten, lernen und noch ein bisschen arbeiten. Bei uns gibt es an Heiligabend immer verschiedene selbstgemachte Antipasti. Das ist unserer langjährigen Tradition geschuldet in 2 Kirchen zu gehen. Da in der ersten das Krippenspiel stattfand, indem klein Lotte immer mitspielte, und in der zweiten meine Mutter im Chor sang kamen wir nicht umhin gleich zwei bitterkalte Kirchen zu besuchen. Und die Kirchen hier oben sind wirklich kalt! Danach wollte man nur noch eins: Auftauen und danach essen. Deswegen gibt es bei uns immer etwas, das man am Tag vorher machen kann. Also ist am Tag vor Heiligabend (wie in allen Familien) noch viel zu tun.
Aber ganz ehrlich? Wozu sich dann auch noch Stress machen so kur…

Alle Jahre wieder

Es gibt Weihnachtstraditionen, die dürfen einfach nicht gebrochen werden. Für manche ist das ein bestimmtes Weihnachtslied, für andere, wie meine Mutter und mich, ein ganz bestimmter Film. Viele denken jetzt bestimmt sofort an "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" aber nein, ich war noch nie so sehr der Prinzessinnentyp.
Wenn die Weihnachtszeit langsam näher rückt und es draußen dunkel wird, dann ist es bei uns Tradition sich in die Gesellschaft von 4 wunderbaren kleinen Frauen zu begeben.
Jedes, aber auch wirklich jedes Jahr schauen wir "Betty und ihre Schwestern". Der Film basiert auf dem Buch "Little Women" von Louisa May Alcott und ist so wunderbar, wie traurig. Meine Mutter las den Roman schon als junges Mädchen und gab ihn mir als ich in dem richtigen Alter dafür war (war es mit 10 oder 12? Ich weiß es nicht mehr). Seitdem sind auch mir die 4 jungen Mädchen ans Herz gewachsen- Und sollte ich mal eine Tochter haben, bekommt sie dieses Buch mit Sicherhei…

Es ist mal wieder Freitag , heute inklusive Weltuntergang

Und dieses Mal haben mir die Fragen von Steffi so gut gefallen, dass ich sie voller Freude beantworten möchte. Worum es beim Foto-Frage Freitag geht könnt ihr auf OhhMhh nachlesen.
Also dann, auf gehts


1. Was willst du 2012 noch sagen? An all meine Freunde, an meine Familie und an all die Menschen, die mich im letzten Jahr unterstützt und ermutigt haben. Das erste Singlejahr nach 4 Jahren Beziehung liegt hinter mir, und ich habe nicht einen Tag bereut. Danke für all die wunderbaren Tag, die schönen Stunden, die unglaublichen Zeiten. Ich habe gelacht, geweint, geliebt und vor allem GELEBT. Mir kommt es vor, als wäre ich Dornröschen und nach 100 Jahren Schlaf aufgewacht um wieder frische Luft zu atmen. Danke an all die Menschen an meiner Seite und auch ein Danke nach ganz oben für all die Segnungen im Alltag. Einfach DANKE!
2. Wie geht es dir? 

Kein Foto, dafür drückt es genau meine Stimmung aus ;-)


Deck the hall with boughs of holly,Fa la la la la la la la la.'Tis the season to be jol…